IDEE

DANKSAGUNG

Herzlichen Dank an die Staatskanzlei Thüringen und das Finanzministerium Thüringen für die bisherige Förderung der Freiraumgalerie. Zudem sagen wir bedanken wir uns bei der Stadtverwaltung Erfurt, Kulturdirektion Erfurt, dem Kulturausschuss Erfurt, der Kunstkommission der Stadt Erfurt, sowie dem Amt für Stadtplanung und Entwicklung für die Unterstützung und langjährige, gute Zusammenarbeit.

Das Projekt OQ-PAINT wurde zudem durch Motip Dupli GmbH / MONTANA-CANS, Kiloutou Middeke GmbH und TEX-COLOR unterstützt.

Der größte Dank richtet sich an alle ehrenamtlichen Helfer*innen, Künstler und Macher*innen des Projektes und unseren Trägerverein Plattform e. V.. Ohne deren Einsatz und langjährige Engagement wäre OQ-PAINT nicht denkbar.

IDEE

OQ-PAINT folgt der Idee der harmonischen Partizipation von Kunst im öffentlichen Raum. Hierfür bietet sich für uns besonders das Arrangement einer Openair-Galerie im Erfurt Stadtgebiet an. Wir verfolgen dabei das Ziel, dass Erfurter Stadtbild durch Wandmalerei mit zu gestalten und um den Blick der Bürger und Gäste Erfurts und Thüringens für die Kunst der Wandmalerei zu begeistern. Es ist uns ein Anliegen dabei die Vielfalt der Wandmalerei in Erfurt zu visualisieren.

Mithilfe eines sich erweiternden Rundgangs, von Wand zu Wand, durch das Erfurter Stadtgebiet, werden weitere Wände die in Zukunft von OQ-PAINT gestaltet werden, in Zusammenhang gebracht und erfahrbar gemacht.

ZIEL

OQ-PAINT möchte den Blick der Bürger und Gäste Erfurts und Thüringens für die Kunst der Wandmalerei begeistern und dabei unterschiedliche kulturelle Werte zusammen bringen. Zudem soll mit dem Projekt die Vielfalt Erfurts visualisiert werden.

MOTIVATION

Wesentliche Grundlage von OQ-PAINT ist ein Verständnis von Wandmalerei als Form von Kunst, die auf Wänden aufgetragen werden kann. Das charakteristischste Merkmal ist dabei die harmonische Verbindung der Architektur und Konzeption des Künstlers. Heutzutage trifft man im Stadtraum großer Städte – im urbanen Raum, vermehrt auf Werke einzelner Künstler und Künstlergruppen ihr Schaffen in den öffentlichen Raum einbringen.

OQ-PAINT möchte den Kontext der harmonischen Verbindung von Architektur und Malerei aufgreifen und die Grundlagen für eine Fortführung dieser Form der Kunst im öffentlichen Raum in Erfurt schaffen.

WIR

OQ-PAINT ist eine ehrenamtliche Initiative, die sich seit 2014 für Kunst im öffentlichen Raum in Erfurt einsetzt und als etabliertes Projekt u.a. Ansprechpartner der Stadt Erfurt für Kunst im öffentlichen Raum ist.

Seit mehr als 8 Jahren engagiert sich die Initiative OQ-PAINT ehrenamtlich im Bereich der Kunst im öffentlichen Raum und künstlerischen Nachwuchsförderung. Neben der Freiraumgalerie Erfurt mit 8 großformatigen Wandbildern im Stadtgebiet, engagieren wir uns , zur Nachwuchsförderung, für die Schaffung von legalen Freiflächen.

Initiiert wurde das Projekt von Akteuren der ehemaligen Galerie 7A/B, FÖN e.V. und Plattform e.V., der sich schon durch Projekte wie die Kurzfilmwanderung, das Stadtentwicklungsprojekt LADEBALKEN, dem Künstlerhaus SALINE34 oder dem Tagesfestival KoCOLORes einen Namen gemacht hat.
OQ-PAINT wird von der Stadt Erfurt, der Thüringer Staatskanzlei und dem Thüringer Finanzministerium gefördert.

Das Projekt wird vom Plattform e.V. getragen

090404_pf_logo

0 comments on “IDEEAdd yours →

Schreibe einen Kommentar